Heroes & Generals Wiki
Advertisement
Panzerabwehr
AssaultTeam AntiTankInfantry.png
Truppe zur Panzerabwehr
Assault Team Info
Typ Bodentruppe
Primärziele Fahrzeuge, Panzer
Truppenkontingent
Infantrie 32
Spielplätze
Infantristen 3
Waffen
Primär Panzerfaust 60 Bazooka M1A1
Sekundär Pistole M1911A1 Mauser C96
Spezial Hafthohlladung H3 No.74


Die Männer der Panzerabwehr sind speziell für den Bodenkampf gegen Panzer ausgebildet. In vorderster Linie versuchen sie an die feindlichen Panzer heranzukommen und diese auszuschalten. Mit Hilfe der Panzerfaust 60 oder der Bazooka M1A1 können sie auf nahe bis mittlere Distanz erfolgreich den Erdkampf mit aufnehmen. Diese Soldaten können eine offensive oder eine defensive Rolle einnehmen. Ein defensiv gespielter Panzerjäger harrt im Gras, Gebüsch, Häusern oder den Ruinen des Schlachtfelds aus und wartet auf das Herannahen feindlicher Fahrzeuge, die er dann nah zu sich kommen lässt um mit größtmöglicher Chance einen sicheren Treffer zu landen. Auch in der offensiven Spielweise verbreiten die Männer der Panzerabwehr Furcht und Schrecken bei den feindlichen Panzerkommandeuren. Fast so geschickt wie die Männer der Ausbildung arbeiten sie sich an den gegnerischen Panzer heran und eliminieren ihn dann. Sollte dem Infantristen der Panzerabwehr einmal die Möglichkeit des Kampfes aus mittlerer Entfernung verwehrt sein, so kann dieser mit seinen Haftladungen oder klebrigen Bomben den gegnerischen Panzer im Nahkampf ausschalten.


Assault Team[]

Der Infantrist der Panzerabwehr ist ein Level 1 Sturmtrupp, welcher ein Upgrade vom Wach-Sturmtrupp ist. Der Sturmtrupp kann zur Motorisierten Panzerabwehr weiterentwickelt werden.


Mehr Information über die Entwicklung des Sturmtrupps findest du hier.

Spieltipps[]

  • Meide mit der Panzerfaust 60 oder Bazooka M1A1 Angriffe aus großer Entfernung, da deine Trefferquote relativ gering ist und du hierfür viel Übung benötigst.
    • Versuche dich im Verborgenen an deinen Gegner heranzuarbeiten.
    • Robbe zum feindlichen Panzer.
    • Versuche das Ziel von der Seite oder im Rücken anzugreifen, da dich so das Maschinengewehr des Panzers bei einem Fehlversuch nicht sofort ausschalten kann.
  • Ziele auf den Turm. Die Rakete bewegt sich stets nach unten und somit erhöhst du deine Chance den Panzer zu treffen.
  • Halte bei fahrenden Zielen vor.
  • Wenn du den Panzer mit einer Hafthohlladung H3 oder No.74 ausschalten willst, dann bringe diese möglichst am Heck des Panzers an, da du dort nicht so leicht entdeckt wirst und die Mannschaft so nicht aussteigt. Du benötigst zwei Sprengladungen um einen Panzer außer Gefecht zu setzen, nach dem Anbringen der Ersten hast du bei schnellem Handeln genug Zeit zur Montage der Zweiten. Danach solltest du allerdings Deckung suchen.

Wissenswertes[]

  • Deutsche Soldaten schalteten gegnerische Panzer oft mit sog. Geballten Ladungen aus. Sie verbanden hierfür mehrere Stielhandgranate 24 mit Draht oder anderen Mitteln und brachten diese dann am feindlichen Vehikel an. Das Ziel waren Vorzugsweise die Kettenlaufwerke und der Panzerturm. Bei geschickter Positionierung konnte so ein Panzer zerstört werden.
  • Klebrige Bomben waren ein improvisiertes Mittel zur Panzerabwehr. Hierfür wurden Sprengladungen in einen Socken gesteckt, der dann mit Schmierfett eingerieben wurde. Dieser Kampfsocken klebte dann am Zielobjekt und konnte wie die Geballte Ladung eingesetzt werden.
Advertisement